Aquädukt

Aus Stuck-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aquädukt

Aquädukt (lat. aquae ductus = Wasserleitung), römisch-antike Anlage, im besonderen eine Bogenbrücke, mit der eine Wasserrinne offen oder verdeckt im natürlichen Gefälle des Wassers in eine Siedlung geleitet wurde. Berühmt sind die Aquädukte in Nimes und Segovia.