Attika

Aus Stuck-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Attika,

  1. niedrige Wand über dem Haupt->Gesims eines Gebäudes, mit der das Dach verdeckt werden soll, oft mit Figuren bekrönt;
  2. im Innenraum die schmale Wandfläche, die zwischen zwei Gesimsen verläuft und sich so zwischen das (meist Tonnen-) Gewölbe und die Stützen schiebt.


Attikageschoß heißt ein niedriges Geschoß über dem Hauptgesims, bes. ital. Spätrenaissance (Pal. Valmarana) und frz. Barock.