Butzenscheibe

Aus Stuck-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Butzenscheiben

Butzenscheibe, meist runde, grünliche Glasscheibe in Bleifassung und mit einer Verdickung ("Butzen") in der Mitte.

Eine Butzenscheibe besteht meist aus grünem Waldglas. Sie besitzt die bereits erwähnten beidseitigen Erhöhungen in der Mitte und hat erhöhte Ränder. Zur Verglasung von Fenstern taucht sie erstmals im 14. Jahrhundert auf. Mittels Bleifassung wurden die Butzenscheiben im 15. und 16. Jahrhundert zu ganzen Fenstern zusammengesetzt. Sie wurden teilweise auch datiert und bemalt. Während man im 18. Jahrhundert die Butzenscheiben fast gänzlich beim Neubau ablehnte, tauchte sie im Zuge der Romantik im 19. Jahrhundert wieder verstärkt auf.