Dachreiter

Aus Stuck-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kirche St. Marien Lübeck

Dachreiter, ein schlankes Türmchen meist aus Holz auf dem Dachfirst. Von den Zisterziensern wurde im 13. Jh. der Dachreiter eingeführt. Der Dachreiter ersetzt bei den gotischen Kathedralen manchmal den Vierungsturm, weil der Turmbau auf die Westfassade konzentriert wird.