Dreipass

Aus Stuck-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dreipass Der Dreipass ist die einfachste und daher auch am leichtesten zu erkennende Grundfigur gotischer Maßwerke. Er besteht aus drei konzentrischen Kreissegmenten innerhalb eines Kreises, welche nach dem gotischen Proportionsschlüssel "Sechsort" konstruiert werden und die Form eines Kleeblattes bilden. Das Kleeblatt steht hierbei als Symbol für die Dreifaltigkeit also Trinität. Der Dreipass fand in der Gotik vor allem als Füllung der Bogenfelder gotischer Kirchenfenster Verwendung. In der Zeit des Historismus wurde der Dreipass häufig als schmückendes Ornament, vor allem in Fensterbrüstungen und Portalen, an neogotischen Gebäuden eingesetzt. Zeigt die Spitze des Dreipasses nach oben wird er als stehend bzw. nach unten als ruhend bezeichnet.

Der Dreipass ist, aus Stuck hergestellt, ein typisches Gesellenstück für den Beruf des Stuckateurs.