Barmherzigkeit

Aus Stuck-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Barmherzigkeit.gif

Darstellungszyklus der christlichen Kunst seit dem 12. Jh..

  • Hungrige speisen,
  • Dürstende tränken,
  • Nackte bekleiden,
  • Obdachlose beherbergen,
  • Kranke besuchen,
  • Gefangene erlösen.

Seit dem 13. Jh. kommt dazu:

  • Tote bestatten (wohl als Folge der großen Epidemien).

In neuerer Zeit treten zu diesen 7 "weiblichen" die 7 "geistlichen" Werke der Barmherzigkeit:

  • Sünder zurechtweisen,
  • Unwissende lehren,
  • Zweifelnden recht raten,
  • Betrübte trösten,
  • Lästige geduldig ertragen,
  • Beleidigungen gern verzeihen,
  • für Lebende und Tote beten.